Bobath-Therapie

Bobath Therapie kommt sowohl bei Erwachsenen wie bei Kindern in Frage.

Ziel ist bei Erwachsenen die funktionelle Selbstständigkeit unter Vermeidung von pathologischen Bewegungsmustern. Die Therapie ist deshalb handlungs- und weniger bewegungsorientiert.

Bobath ist deshalb heute ein wichtiges therapeutisches Verfahren bei

  • erworbenen neurologischen Defiziten

  • Folgen von Schlaganfall

  • Lähmungen

  • entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems


Bei Kindern mit Bewegungsstörungen soll die möglichst früh einsetzende Bobath-Therapie normale Bewegungsmuster ermöglichen und Deformitäten auf Grund pathologischer Bewegungsmuster günstig beeinflussen.